Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Endspurt für Umzug von Hostinger-Webseiten

Wie bereits vor etwa einem Monat angekündigt wird Hostinger sein kostenloses Angebot in einem Monat einstellen (wir berichteten zuletzt vor einem Monat). Die Ankündigung dazu lautete:

More than one year ago, we stopped signups to our free hosting plans on Hostinger. Essentially, the free services were moved to a dedicated and more advanced platform – 000webhost.com.

go Hostinger free hosting platform is deprecated now. It is hard to maintain due to the old hardware and the complexity of the infrastructure. As a result, we are shutting it down in 2 months.

here Es ist also höchste Zeit sich jetzt um den Umzug seiner Webseite zu kümmern! Worauf wartest Du?

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Hostinger kündigt Ende des kostenlosen Webspace an

Der Webhoster „Hostinger“ hat in einer E-Mail an seine Kunden angekündigt, dass das kostenlose Webhosting eingestellt wird. Mitte November soll es soweit sein, dem Kunden des kostenlosen Webhosting bleiben nur zwei Möglichkeiten:

  1. die Webseite zu einem anderen Anbieter umziehen
  2. auf ein kostenpflichtiges Paket zu wechseln

Hier wird also versucht, den kostenlosen Webspace als Masche zum Kundenfang zu benutzen, in dem für eine gewisse Zeit ein kostenloses Angebot angeboten wird, und wenn sich genügend Kunden gefunden haben, wird das Angebot eingestellt und durch ein kostenpflichtiges ersetzt.

Der Umzug zu einem anderen Provider ist nämlich immer mit Aufwand verbunden und für einen Kunden, der nicht genügend Ahnung hat, schwer durchzuführen. Dabei können jede Menge Probleme entstehen und es geht Zeit und Geld verloren. Viele Kunden entscheiden sich lieber für das kostenpflichtige Paket. Und genau damit geht dann die Strategie auf: die Kunden wechseln auf das Paket, um den Stress zu vermeiden und sind plötzlich zahlende Kunden.

Nicht alle Hoster verwenden solche Taktiken

Es gibt aber neben Hostinger auch Beispiele für Webhoster, die solche Geschäftspraktiken nicht verfolgen. An dieser Stelle könne man bplaced oder lima-city nennen, welche beide seit langer, langer Zeit etablierte Freehoster sind. Beide Webhoster bieten kostenlosen Webspace ohne Werbung an.

kostenlose Alternativen zu Hostinger

Als vor langer Zeit der Webhoster Funpic offline gegangen ist (siehe „Funpic offline„) haben wir den CHIP Praxistest zu Rate gezogen um uns alternative Webhoster anzusehen. Warum nicht auch für Hostinger? Im damaligen CHIS Praxistest sind 5 Hoster gelistet:

  1. lima-city
  2. Cwcity (offline)
  3. Square7
  4. Bplaced
  5. Kilu (eingestellt)

Unsere Empfehlung ist – aufgrund der guten Uptime, des guten Supports und der Möglichkeit, auf professionelle Webhosting-Pakete zu wechseln (und zwar freiwillig!) – lima-city’s kostenloser Webspace!